10. Januar 2024

5 Tipps für eine zeitsparende Social Media Content Erstellung

Es ist einfach ein Punkt, den unsere Kundinnen und Kunden immer wieder an uns herantragen. Wir können schon fast die Hand dafür ins Feuer legen, dass PolitikerInnen in jedem Gespräch auf das Thema Zeitmangel zu sprechen kommen. Aussagen wie „Das dauert mir zu lange“, „Dafür habe ich keine Zeit“ und „Ich brauche Hilfe und Unterstützung, um Zeit zu sparen“ sind für uns alltäglich.

Wir können das total verstehen. Die meisten sind keine hauptberuflichen PolitikerInnen, und viele stemmen ihren Wahlkampf fast alleine. Andere Abgeordnete haben bereits Social Media ManagerInnen angestellt, stellen aber schnell fest, dass Social Media in der Politik ganz anders ist als in anderen Bereichen der Gesellschaft. Allen gemeinsam sind 100.000 andere Dinge, die sie erledigen müssen.

Auch wir wissen, dass Social Media Marketing ein echter Zeitfresser sein kann. Wir wollen dir dabei helfen, Zeit zu sparen und dennoch auf Instagram und Co. erfolgreich präsent zu sein. Mit den im Blogbeitrag folgenden 5 Tipps zeigen wir dir konkret, wie du im Content Marketing Zeit sparen kannst.

zeitsparende Social Media Content Erstellung


1 Nutze bei der Erstellung deines Contents Vorlagen

VVorlagen planen und erstellen sind eine der zeitsparendsten Techniken für deinen Social Media-Account. So musst du nicht jedes Mal von Neuem beginnen, Inhalte grafisch aufzubereiten, sondern kannst deine Inhalte einfach in eine dir bereits zur Verfügung stehende Vorlage einpassen. Klar, kleine Anpassungen von Inhalten passend zum Thema gehören oft dazu, aber immerhin steht der Rahmen.

Du brauchst also lediglich einmal viel Zeit aufwenden, um beispielsweise ein Design für die Hervorhebung von Zitaten zu entwickeln. Passe sie dann auf jedes Zitat neu an. Schneller geht die Erstellung von Inhalten nicht. Das Grafiktool Canva können wir dafür wärmstens empfehlen.

Dort hast du alle deine Farben, dein Logo und vielleicht auch eine feste Schriftart an einem Ort gesammelt und in entsprechenden Designkacheln angeordnet. So gelingt es dir auch, dass dein Feed in einem einheitlichen Farbspektrum und in ähnlichem Design gehalten ist, ohne die Fähigkeiten eines Grafikdesigners zu haben. Dein Feed wirkt direkt professioneller und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Auch an anderer Stelle im Content Marketing können Vorlagen echt Zeit sparen. Es gibt doch nichts Schlimmeres, als bei der Planung jedes neuen Posts erstmal alle Hashtags einzeln auszuwählen. Nein, gehe nur einmal in die Recherche und lege die gesammelten Hashtags an einem Ort ab, um sie immer wieder per Copy und Paste einzufügen. Klar, kannst du weiterhin immer ein wenig variieren und probieren, was am besten klappt, aber das Arbeiten mit einer Vorlage wird dir sehr helfen, Zeit zu sparen.

Social Media Grafik Vorlagen


2 Zeit sparen mit Content Recycling auf Social Media

Der Name ist hier Programm. Im Content Marketing erstellt man täglich so viel Content, egal ob Story, Reel, ein Bildpost oder eine Grafik. All dies kostet in der Erstellung wahnsinnig viel Zeit und Energie. Da wäre es super schade, wenn du diese Inhalte nur einmal verwendest.

Denke dabei wirklich in Kategorien und Formaten. Wie könnt ihr das gleiche Thema in verschiedenen Formen und aus verschiedenen Blickwinkeln aufbereiten und darstellen?

Nehmen wir als Beispiel das Thema Vor- und Nachteile von Windkraft. Vor einigen Tagen hast du zu diesem Thema bereits eine Grafik erstellt, und diese kam bei deiner Community super an. Warum gehst du auf das Thema nicht nochmal mit einem Reel ein, indem du weitere vertiefende Inhalte bietest?

Und wenn das Reel dann auf Instagram echt gut gelaufen ist, ist es vielleicht auch ein Thema, das du mal auf deinem Linkedin-Account testen kannst. Steige dort über einen Artikel oder einen provokanteren inhaltlichen Post in die Diskussion ein. Eine andere Möglichkeit wäre es auch, dieses Thema im Blog oder Newsletter aufzugreifen.

Indem du so also das meiste aus deinen Inhalten herausholst, zahlt sich die Zeit, die du in die Erstellung gesteckt hast, mehrfach aus.

Genau, und ihr könnt da auch außerhalb von Social Media an dieses Content Recycling denken. Ihr habt ja sicherlich auch eine Website, und warum dann nicht einfach diese Inhalte, die ihr ja eh schon für die Website irgendwann mal erstellt habt, dann auch einfach für Social Media nochmal nutzen?

3 Content Batching – viel Content hintereinander weg produzieren

Ihr könnt es euch vorstellen, es kostet enorm viel Zeit, jedes Mal erneut euer Stativ und Licht aufzubauen, wenn euch eine coole Idee für ein neues Reel einfällt. Dann schreibt ihr schnell ein Skript, schminkt euch, was auch immer. Am Ende dieses Aufwands steht nur ein 10 Sekunden langes Video. Das war’s.

Um in dieser Hinsicht zeiteffektiver zu werden, könnt ihr am besten im Voraus bis zu 10 Videoideen sammeln und diese dann an einem Tag gebündelt aufnehmen. Statt 10 Mal werdet ihr dann nur 1 Mal das Stativ und Licht aufbauen sowie euch zurechtmachen. Ihr könnt somit also im großen Stil Zeit sparen.

Blogge dir dafür doch direkt einen Sonntagvormittag im Kalender, an dem du deine Reels für den kommenden Monat drehst. Schreibe im Prozess auch direkt die Post Texte für die jeweiligen Reels, wenn du da schon einmal im Flow bist. Du wirst merken: Gerade an diesen Content-Produktions-Tagen kommen die besten Ergebnisse heraus.

Und ganz ehrlich, an dieser Stelle vielleicht auch mal ein bisschen Real Talk oder ein Blick hinter die Kulissen bei uns hier bei Mecoa. Ganz ehrlich, wir nehmen ja auch nicht jeden Podcast einzeln auf. Stellt euch das mal vor, was das für ein krasser Aufwand wäre, wenn wir wirklich für jeden Podcast hier unser ganzes Setup aufbauen würden.

Wenn wir dann noch jedes Mal überlegen müssten, über was wir sprechen wollen? Okay, über was sprechen wir jetzt noch mal? Das funktioniert nicht. Wir planen also einen Tag, an dem wir einige neue Folgen direkt hintereinander aufnehmen. Machen alles in einem Rutsch fertig, und schon sind wir für die nächsten Wochen versorgt.

Man braucht schließlich auch bei jeder Aufnahme zu Beginn immer etwas Zeit, bis man so richtig ins Reden kommt, und erst dann wird die Aufnahme richtig authentisch. Und wenn ihr jedes Mal am Anfang immer diese paar Minuten braucht, bis es dann mal gut ist, dann verliert ihr auch wieder viel zu viel Zeit.

4 Nutze künstliche Intelligenz

Wir haben bereits ein Webinar zu diesem Thema abgehalten. Künstliche Intelligenz (KI) ist auch im Social Media Marketing nicht mehr wegzudenken und bedeutet für deine Inhalte maßgebliche Zeitersparnis.

Als Start dieses KI-Booms gilt die Veröffentlichung von ChatGPT Ende 2022. Das Tool brach sämtliche Rekorde, was die Download- beziehungsweise Nutzerzahlen angeht. Darum solltest auch du dich im Bereich Social Media unbedingt mit dem Thema befassen, denn dieser Trend bleibt und vergeht nicht nach zwei Wochen wieder.

Bei der Content-Erstellung werden auch immer mehr verschiedene KI-Tools eingesetzt. So kann ChatGPT beim Brainstorming, der Konzeption deiner Inhalte, deiner Ideenfindung und der tatsächlichen Content-Produktion unterstützen.

Gerade zu Beginn dieses Hypes ist es für dich eine Chance, einmal so richtig revolutionär zu sein. Du kannst als eine/r der Ersten starten und vorangehen, bevor andere auf diesen Zug aufspringen. Nicht nur das Texten, sondern auch die Video- und Bilderstellung wird sich damit extrem ändern. Bleibe also auch hier bei den neuesten Entwicklungen am Ball.

In diesem Blogartikel stellen wir dir einige gängige KI-Tools vor.

KIs für die Content Erstellung

5 Schaffe Strukturen und Organisation für viel Erfolg weiterhin

Dieser Punkt, den man grob mit den Worten „Strukturen schaffen“ umschreiben kann, ist unser letzter, aber nicht weniger wichtiger Aspekt. Beispielsweise kann gerade das Thema Community Management sehr zeitaufwendig sein. Deine Zielgruppe und ihre Wünsche, Anregungen und Nachrichten im Blick zu halten, führt immer wieder dazu, dass du dich durch die sozialen Netzwerke klickst und so vom Arbeiten abkommst.

Wenn du dann jedes Mal, sobald ein neuer Kommentar auf Instagram reinkommt, direkt dein iPhone zur Hand nimmst und dann antwortest, verlierst du jeden Tag super viel Zeit und wirst auch sehr oft bei den Aufgaben, die du eigentlich in dem Moment machst, unterbrochen. Deswegen würden wir auch da empfehlen, dir eine Struktur zu überlegen, wie du das Thema Community Management möglichst effizient abarbeiten kannst. Beispielsweise gibt es Leute, die sagen: „Ich nehme halt einmal am Tag 20 Minuten oder so Zeit und beantworte dann gebündelt alle meine Nachrichten und Kommentare.“

Wenn du noch mehr möchtest als diese 5 Tipps, dann kann ich dir nur unsere PDF-Checkliste ans Herz legen. Das ist eine kostenlose PDF zum Download mit weiteren Tipps und Tricks drin.

Freebie Politik 2.0

Newsletter Anmeldung:

Hol dir unsere Social Media Tipps: Praxisnahes Social Media Wissen direkt in Dein E-Mail-Postfach – egal, ob Du gerade erst startest oder schon Fortgeschritten bist.

Unser kostenloses Angebot:

$
Kostenloser PDF-Fahrplan

Du möchtest mit deinem politischen Social Media Account durchstarten, dir fehlt dafür aber ein konkreter Fahrplan? Wir zeigen dir, wie du Follower in 3 Schritten zu WählerInnen machst!

Social Media Wahlkampf Planer

$
für nur 29,99€
Wie planst du deinen Social Media Wahlkampf effizient? Auf mehr als 20 Seiten erwartet dich ein Schatz an Wissen und Tools, die deinen Wahlkampf revolutionieren werden.
Wir sind bekannt aus:
Über uns
Wir sind Giulia & Nina
Wir haben mecoa 2019 gegründet. Seitdem unterstützen wir Unternehmen, PolitikerInnen und Verbände dabei über Social Media sichtbar zu werden und dadurch KundInnen, MitarbeiterInnen oder WählerInnen zu gewinnen.
Spotify
Apple Music

Hier kannst du noch mehr lesen:

Aktuelle Kategorie:

3 fatale Social Media Fehler, die deine Zeit fressen

In Gesprächen stoßen wir immer wieder auf die gleichen Fehler, bei der Arbeit mit Social Media, die sich zu wahren Zeitfressern entwickeln und zu einer ineffektiven Nutzung deiner kostbaren Zeitfenster führen.

Neuste Artikel:

3 fatale Social Media Fehler, die deine Zeit fressen

In Gesprächen stoßen wir immer wieder auf die gleichen Fehler, bei der Arbeit mit Social Media, die sich zu wahren Zeitfressern entwickeln und zu einer ineffektiven Nutzung deiner kostbaren Zeitfenster führen.