23. Juli 2023

Wahlkampf organisieren: Warum du den Fokus auf Social Media Werbung legen solltest

Parteien müssen dort präsent sein, wo ihre Wähler und Wählerinnen sind. Im digitalen Zeitalter hat Social Media das Medienverhalten von den meisten Menschen verändert. Das beeinflusst auch zunehmend Wahlkämpfe und die politische Kommunikation von Parteien.

Wahlkampfkampagnen und politische Werbung befinden sich im Wandel. Parteien, Politiker und Politikerinnen haben erkannt, dass sie mit Hilfe von Social Media ihre Reichweite und Sichtbarkeit erheblich steigern können.

Moderne Politiker und Politikerinnen richten sich nicht mehr ausschließlich über ihre SprecherInnen oder über das Fernsehen an ihre Wählerinnen und Wähler. Auch das Erscheinen in Printmedien oder offiziellen Online Zeitungen reicht nicht mehr aus. Online Wahlkampf auf Social Media und direkte Interaktionen mit WählerInnen ermöglicht es PolitikerInnen ihre Botschaften direkt und ohne Umwege zu vermitteln.

Social Media bietet mit Microtargeting außerdem eine Fülle an Möglichkeiten, um verschiedene Zielgruppen mit auf sie zugeschnittenen Inhalten direkter anzusprechen.

Ein leistungsstarkes Wahlkampfteam muss heute also unbedingt die Potenziale von Social Media, auch in der Wahlkampfwerbung nutzen. Wie das geht, zeigen wir dir in diesem Blogbeitrag.

Wahlwerbung auf Social Media

Dein Wahlkampf mit Microtargeting

Viele Social Media Plattformen, vor allem Facebook, bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten an, mit denen du deine Wählerinnen und Wähler während des Wahlkampfs besser erreichen kannst als mit herkömmlichen Kommunikationswegen. Gerade mit bezahlten Ads wird es dir schnell gelingen, die Aufmerksamkeit auf deine Themen im Wahlkampf zu lenken.

Schon mit einem geringen Budget ist Werbung in den sozialen Medien für die Parteien möglich.

Die Grundlage dieser Strategie ist das sogenannte Microtargeting. Dabei kategorisiert der Facebook-Algorithmus Merkmale wie Alter, Geschlecht und Interessen seiner Nutzerinnen und Nutzer, um die Wahlwerbung von Parteien mit möglichst großem Effekt zu platzieren.

Deine MarketingexpertInnen können anhand der von Facebook ermittelten Daten fiktive Personas mit spezifischen Merkmalen erstellen und anhand dieser gezielte Botschaften an die entsprechenden Teilzielgruppen ausspielen. Es geht darum, das Meinungsklima und die Stimmung innerhalb der Wählerinnen und Wähler zu erkennen.

Im Unterschied zur Wahlwerbung auf Plakaten oder mit Fernsehspots bekommt beim Microtargeting also nur eine ausgewählte Teilzielgruppe die Botschaften zu sehen.

Gerade die jungen Zielgruppen im Alter von 18 bis 24 Jahren lassen sich dadurch noch besser erreichen. Schließlich nutzen etwa 56% von ihnen soziale Medien, um sich über das Weltgeschehen, also auch über Wahlkämpfe, zu informieren.

Mithilfe einer solchen datengetriebenen Wahlkampfstrategie lassen sich Ressourcen im Wahlkampf zielgerichtet einsetzen. Streuverluste können vermieden und die Wirkung der Wahlwerbung erhöht werden.

Wichtig: Wer Social Media Werbung schalten möchte, der sollte sich rechtzeitig vor der heißen Wahlkampf-Phase mit dem Thema beschäftigen.

Denn für Parteien und Politiker gelten auf den Plattformen spezielle Richtlinien.

Microtargeting auf Social Media

Gute Wahlwerbung im Wahlkampf

Viele Politiker und Politikerinnen stehen immer wieder vor der Frage, wie sie ihre Themen und Botschaften möglichst effektiv an die Wählerinnen und Wähler richten können. Social Media Ads sind der Schlüssel. Wenn du dabei diese Tipps anwendest können sie noch erfolgreicher werden.

Du lernst besser durch Bewegtbild-Content? Dann ist unser brandneues Intensiv-Video-Training für Social Media genau das Richtige für dich:

Ads-Webinar 1

Emotionen wecken

Schlechten Wahlkampf machen Parteien und ihre Mitglieder, wenn sie einfach nur Fotos zur Dokumentation der Wahlkampftätigkeiten der Parteien und ihrer PolitikerInnen hochladen. Das machen die meisten Parteien und es interessiert niemanden.

Es ist wichtig, dass der Wahlkampf mit Geschichten Emotionen bei den Wählerinnen und Wählern weckt. Und dafür reicht die bloße Wiedergabe von Fakten nicht aus.

Wählerinnen und Wähler müssen sich von der Botschaft in deiner Wahlanzeige angesprochen fühlen und die Problematiken in ihrer eigenen Lebenswelt wiederfinden. Zeige ihnen, wie du nach der Wahl Lösungen dafür finden kannst.

So weckst du ihr persönliches Interesse und Sympathie.

Aktivierung der Wählerinnen und Wähler durch Persönlichkeit

Setze auf Persönlichkeit, um abstrakten Themen ein Gesicht zu geben und sie verständlich zu machen.

So gelingt dir eine aktivierende und visualisierende Kampagne, die deine Themen griffig vermittelt und deine Ideen den meisten Menschen näher bringt. Griffigkeit entsteht dabei durch die Reduktion von komplexen Fakten auf einen einfachen Satz.

Weiter gilt: Wahlwerbebotschaften können nur dann kraftvoll und nachhaltig vermittelt werden, wenn sie wiederholbar sind. Das heißt kurz und prägnant.

Das Wahlkampfteam sollte sich daher auf zwei bis drei Themen festlegen, um die Durchschlagskraft des Wahlkampfs zu erhöhen.

Vermittle ein glaubwürdiges Image von dir und deiner Partei nach außen. Authentizität ist gerade bei den jüngeren Zielgruppen das Keyelement zum Erfolg. Du kannst beispielsweise als ExpertIn mit Erfahrung, als PolitikerIn mit Herz und Verstand oder auch als PolitikerIn aus der Heimat auftreten. Wichtig ist, dieses Image in deinen Posts immer wieder authentisch aufzugreifen. Wenn du dich als Familienmensch darstellst, solltest du dies auch in Fotos und Videos auf Instagram und Facebook vorleben.

Lies hier noch mehr zum Thema Persönlichkeit auf Social Media zeigen.

Extra Tipp für deinen Wahlkampf: Mit deinen Wählerinnen und Wählern eine Community aufbauen

Vergiss nie die Bedeutung einer starken Community. Keine anderen Kommunikationskanäle ermöglichen dir einen so direkten Kontakt zu den Menschen in deinem Wahlkreis.

Aus diesem Grund hat beispielsweise das Live-Video von Instagram für Politiker und Politikerinnen so an Bedeutung gewonnen. Nutze dieses Format um authentisch die Fragen deiner Anhängerschaft zu beantworten und stelle Rückfragen, um die Sorgen und Bedürfnisse deiner WählerInnen noch besser zu verstehen.

Live-Videos sind auch eine gute Möglichkeit, um im Wahlkampf gemeinsam mit deinem Netzwerk aufzutreten. Gestalte beispielsweise eine Live-Session mit den Firmen in deiner Region, die du sowieso besucht hättest.

Weiter kannst du einen Zugang zu den Social Media Communities deiner Stakeholder bekommen, indem ihr gemeinsam eine Live-Session plant. Lies hier mehr zum Thema.

Johannes Becher, Teilnehmer unserer Politik Akademie hat während seines Wahlkampfes beispielsweise zu diesem Instagram Live-Event eingeladen.

Live-Sessions auf Social Media

Auch die verschiedenen Sticker der Instagram Stories fördern die Interaktion mit deinen Wählerinnen und Wählern. Setze dafür beispielsweise die Umfrage- und Fragesticker ein.

Du willst Social Media im Wahlkampf einsetzen, um mit Instagram und Co. zu punkten? Eigne dir das nötige Wissen für einen erfolgreichen Social-Media-Wahlkampf an und lade dir unsere PDF-Checkliste herunter. Dort zeigen wir dir kurz und kompakt, wie du deinen Social-Media-Account starten beziehungsweise auf das nächste Level heben kannst.

Newsletter Anmeldung:

Hol dir unsere Social Media Tipps: Praxisnahes Social Media Wissen direkt in Dein E-Mail-Postfach – egal, ob Du gerade erst startest oder schon Fortgeschritten bist.

Unser kostenloses Angebot:

$
Kostenloser PDF-Fahrplan

Du möchtest mit deinem politischen Social Media Account durchstarten, dir fehlt dafür aber ein konkreter Fahrplan? Wir zeigen dir, wie du Follower in 3 Schritten zu WählerInnen machst!

Social Media Wahlkampf Planer

$
für nur 29,99€
Wie planst du deinen Social Media Wahlkampf effizient? Auf mehr als 20 Seiten erwartet dich ein Schatz an Wissen und Tools, die deinen Wahlkampf revolutionieren werden.
Wir sind bekannt aus:
Über uns
Wir sind Giulia & Nina
Wir haben mecoa 2019 gegründet. Seitdem unterstützen wir Unternehmen, PolitikerInnen und Verbände dabei über Social Media sichtbar zu werden und dadurch KundInnen, MitarbeiterInnen oder WählerInnen zu gewinnen.
Spotify
Apple Music

Hier kannst du noch mehr lesen:

Aktuelle Kategorie:

Neuste Artikel: